Wellen | Wasserwellen

Eine (Gummi-)Ente auf dem Wasser hebt und senkt sich – gemäß unseren bisherigen Betrachtungen über Transversalwellen – im Rhythmus der Wellen. Beim Anheben bewegt sie sich allerdings auch leicht in Ausbreitungsrichtung der Wellen, beim Senken etwas zurück.

Sorry, the GeoGebra Applet could not be started. Please make sure that Java 1.4.2 (or later) is installed and active in your browser (Click here to install Java now)

Wasserwellen sind also etwas komplizierter als die transversale Seilwelle. Im einfachen Modell (bei ausreichender Wassertiefe) bewegen sich die Wasserteilchen der Oberfläche auf Kreisen. Der Phasenwinkel, auf dem sich das Teilchen gerade befindet, schreitet in Wellenrichtung fort.
Nur bei kleiner Amplitude ymax ähnelt das Profil der Welle einer Sinuskurve. Es ist eine Trochoide, also eine Kurve, die beim Abrollen eines Kreises entsteht.

«      

erstellt von C. Wolfseher mit GeoGebra und mathcasts